Declan Gage ist der Mentor von Robert Goren. Er hat eine Tochter. Ihr Name ist Jo Gage. Seine Frau beging Selbstmord, als Jo 7 Jahre alt war.

Entführt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gage war einer der ersten Profiler des FBI und karrierebesessen bis er einen Zusammenbruch hatte bei der Suche nach dem Serienkiller Sebastian. Das führte zum Ende seiner Karriere im FBI. Seitdem wurde er Professor.

Als Goren in Korea war für das CID während seiner Zeit im FBI, wurde er dort, als er dort "ausgeliehen" wurde um einen Serienkiller zu schnappen, sein Schüler und hatte nachher weiterhin persönlichen Kontakt zu ihm.

Declan hat seine Tochter gehasst und daher bewusst vernachlässigt, weil sie nicht der Sohn war, den er haben wollte und trug durch seine Handlungen entscheidend dazu bei, dass sie deshalb zu einer Serienmörderin wurde, um so seine Aufmerksamkeit zu bekommen. Gage sah dagegen Goren als den Sohn an, den er immer haben wollte.

Als seine Tochter wegen ihrer Verbrechen festgenommen wurde, wobei er auch dabei beteiligt war, war er nach dem Ereignis nur froh endlich wieder einen Serienmörder gefasst zu haben anstatt darüber nachzudenken, was er seiner Tochter angetan hatte. Diese Einstellung führte auch zum Bruch mit Goren, als ihm das klar wurde.

Herzlos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er schrieb seitdem ein Buch über die Verbrechen seiner Tochter, die er dafür in der Psychiatrie besuchte. Goren kam später seinem Mentor nach dem Tod seiner Mutter, wenn auch nur begrenzt, wieder näher, als er das Bedürfnis hatte zu verarbeiten, dass sein wahrer Vater Mark Ford Brady, ein Serienmörder, war, dessen Existenz er erst vor kurzem vor seiner Hinrichtung wusste. Später biß sich seine Tochter die Zunge ab und lag deswegen im Koma, um ihren Vater nie wieder sehen zu müssen, was ihn in den Wahnsinn trieb.

Basierend auf das Wissen, das er über den Vater von Goren hatte, auf sein Wissen über sein Privatleben und auf der Tatsache, dass er bald sterben würde, ermordete Declan, von diesem Wahnsinn getrieben, später Frank Goren, den Bruder von Robert Goren, durch Nicole Wallace, dann Nicole Wallce selbst, um Goren, den er immer als Adoptivsohn betrachtet hatte, von diesen Problemen, ihn inklusive, "zu befreien", damit er wieder die Person ist, die er einmal war.

Er wurde von Goren überführt und verhaftet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.